Liebe Wasserratten, liebe Räuberbande, liebe Eltern!

 

Bald ist es wieder soweit und unsere Ferienwochen beginnen. Neben dem offiziellen und formal-juristischen Anmeldebogen möchte ich noch ein paar Erläuterungen zum Ablauf mitgeben.

Sollten danach noch Fragen offen sein, können diese natürlich telefonisch (02256-959364), per Mail (spielnatur@web.de) oder am ersten Freizeittag geklärt werden.

 

Ich habe in der Vergangenheit schon verschiedene Formen von Ferienfreizeiten durchgeführt und diese immer als sehr schön und intensiv erlebt.

Nach den gelungenen Ferienwochen in den letzten Jahren mit Basislager in den Gruppen-räumlichkeiten bei mir zu Hause hoffe ich, dass der persönliche und überschaubare Rahmen für alle wieder als wohltuend erlebt wird und möchte in diesem Zusammenhang noch auf einige Dinge hinweisen:

 

Die Verpflegung übernimmt sehr wahrscheinlich wieder ein Caterer. Allergien bzw. Unverträglichkeiten bitte ich Sie mir möglichst bald mitzuteilen, damit ich diese an den Caterer weiterleiten kann.

Ich möchte Sie darum bitten, den Kindern ein gesundes zweites Frühstück (Getränk, Obst, Gemüse, Brote…in wieder verschließbaren Dosen) mitzugeben, welches wir im Wald essen können. Wegen Wespen und “Futterneid“ bitte ich auf das Mitgeben von Süßigkeiten zu verzichten. Ich werde selbst immer zwischendurch mal ein paar Kekse oder ähnliches austeilen.

 

Das Kernprogramm der Freizeit wird von 9 Uhr bis 15 Uhr dauern. Nach Absprache können die Kinder der berufstätigen Eltern aber ab 8 Uhr gebracht werden bzw. bis max. 17 Uhr bleiben. Ich bitte Sie zu beachten, dass die Kinder nur im “Notfall“ bis 17 Uhr bleiben sollten, da es mit ausgefülltem Programm ohnehin ein langer Tag für sie sein wird.

Wenn jemand anders als Sie die Kinder abholt, bitte ich Sie um vorherige Information.

 

Die Kinder sollten in zweckmäßiger Kleidung (Kopfbedeckung, textiler Sonnenschutz, waldtaugliche, feste Schuhe, eventuell Wasserschuhe und Badekleidung/Wechselklamotten) kommen, gegebenenfalls eingecremt sein und eine Trinkflasche und einen kleinen Rucksack/Tasche dabei haben.

 

Auf das Mitbringen jeglicher Unterhaltungs-elektronik bitte ich zu verzichten, ebenso auf Sammelkarten oder sonstiges Spielzeug. Für das mitgebrachte Abenteurer-Equipment muss ihr Kind selbst Sorge tragen, Taschenmesser sind willkommen, aber wegen der Verletzungsgefahr bitte ich Sie diese ggf. bei mir abzugeben bzw. anzumelden.

 

Den Teilnehmerbeitrag von 100 Euro überweisen Sie bitte bis zum 01.07.2012 auf folgendes Bankkonto: NABU Euskirchen. Knr.: 1012400, BLZ: 38250110.

Sollte das Geld bis dahin ohne Begründung nicht überwiesen sein, erlaube ich mir die Plätze anderweitig an Kinder von der Warteliste zu vergeben.

 

Mit einer NABU-Mitgliedschaft unterstützen Sie nicht nur aktiv den lokalen Naturschutz, sondern ermäßigen den Teilnehmerbetrag auf 80 Euro.

 

Rückfragen beantworte ich gerne per Mail bzw. einfach eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen! 02256-959364

 

Bis dahin sonnige Grüße,

ich freue mich schon auf Ihre Kinder!

 

Yvonne Langeneck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Räuber-Olympiade...
Räuber-Olympiade...